Seminar „Stressmanagement – Analyse, Methoden und Training zur erfolgreichen Stressbewältigung“

Home/Seminar „Stressmanagement – Analyse, Methoden und Training zur erfolgreichen Stressbewältigung“
Seminar „Stressmanagement – Analyse, Methoden und Training zur erfolgreichen Stressbewältigung“ 2017-05-28T20:00:40+00:00

Seminar „Stressmanagement – Analyse, Methoden und Training zur erfolgreichen Stressbewältigung“

„Stress: Die größte Gesundheitsgefahr des 21. Jahrhunderts!” … sagt die amerikanische WHO (World Heath Association). Manche bezeichnen Stress als die moderne Form des Selbstmords! Ist das vielleicht zu drastisch?

Nun ja: Stress im Job und am Arbeitsplatz ist ein weit verbreitetes Phänomen unserer Zeit. Anhaltender Stress ist in der Unternehmenswelt ein bedeutender Risikofaktor, der die Gefahr für psychische Störungen erhöht. Damit stellt das Phänomen Stress eines der größten Gesundheitsprobleme in der Arbeitswelt dar.

Arbeitnehmer fallen heute aufgrund seelischer Leiden um rund 60 Prozent häufiger aus als vor zehn Jahren. Allein ein einziger Krankheitstag kostet, rein betriebswirtschaftlich betrachtet, das Unternehmen rund 400 Euro.

Psychische Erkrankungen führen zudem immer häufiger zur absoluten Arbeitsunfähigkeit.
Bereits 60 Prozent aller Erwerbstätigen in Deutschland klagen über Stress durch Termin- und Leistungsdruck. 50 bis 60 Prozent der Projektausfälle sind auf stressbedingte Krankheiten zurückzuführen.

Dies hat nicht nur gewaltige Auswirkungen auf den einzelnen Menschen, sondern auch auf die Unternehmen, da die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter der Schlüssel zum Unternehmenserfolg ist.

„Stress: Die größte Gesundheitsgefahr des 21. Jahrhunderts!”

… sagt die amerikanische WHO (World Heath Association).

Themen des Trainings

  • Begriffsdefinitionen: Stress, Distress, Eustress
  • Stressmuster des HoRmo Sapiens
  • Der StresshoRmontopf
  • Individuelle Stressanalyse
  • Übliche Stressabbaumuster
  • Methodenpool für den kurzfristigen Distressabbau
  • Stressabbau durch Wahrnehmung lenken
  • Langfristige Stressabbau-Methoden und Entspannungsmethoden nutzen
  • Progressive Muskelrelaxation
  • Stress vorbeugen – Stressprävention
  • Antreiber und lebenssteuernde Prinzipien erkennen
  • Das ABC in Stress-Situationen
  • Gelassener sein im Umgang mit Perfektionismus
  • Stress sublimieren
  • Ressourcen aktivieren
  • Mentale Hygiene
  • Der Stress-Notfallkoffer
  • Wohlgeformte Ziele formulieren
  • Mentale Techniken nutzen
  • Tragende Modelle und Ansätze
  • Stress-Modell nach Selye
  • Coping-Verständnis nach Lazarus
  • ABC-Modell der rational-emotiven Therapie (RET) nach Ellis
  • Ansätze der kognitiven Verhaltenstherapie
  • Antreiberkonzept der TA nach Berne
  • Ansätze aus dem NLP
  • Progressive Muskelrelaxation nach Jakobson

Zielgruppe

Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen, Selbständige, Freiberufler

Methoden

Analysen, Tests und Selbsteinschätzungsbögen, Trainer-Impulse, Einzelreflexion, Lernpartnerarbeit, interaktive Übungen, Feedback

Ziele

  • Sie erkennen auf Basis von Stressanalysen, Ihr persönliches Stressprofil
  • Sie erlernen eine Methodenauswahl, um in Stresssituationen kurzfristig zu entspannen
  • Sie entwickeln Handlungs- und Bewertungsprogramme, um langfristig gelassener zu bleiben
  • Sie finden – trotz emotionaler Turbulenzen – zu innerer Ruhe und bleiben leistungsstark

Teilnehmer

max. 10 Personen

Dauer

2-3 Tage

Seminarzeiten

09:00 – 16:30 Uhr

Gruppenpreise und Firmentrainings auf Anfrage

Anmeldung

06107/71 46 04

Kontakt

michael.koschmieder@train5.de

www.train5.de

Anfrage

Finden Sie dieses Seminar spannend und möchten ein Angebot für ein Inhouse-Seminar? Dann teilen Sie uns dies bitte mit. Wir melden uns innerhalb 24 Stunden bei Ihnen.

Bei Seminaranfragen benötigen wir noch einige zusätzliche Informationen von Ihnen:

Bitte warten …